home

Links

war-is-illegal

Afghanistandemo.de

net-news-global.de

CoopCafeBerlin.de

Berlin-gegen-Krieg.de

911petitions.org

freigeistmusic.org

Daniele Ganser (Gladio)

Friedenskooperative

megaspree.de


Videos:

9/11 Dokumentarfilme

Irak Krieg

Historische Themen

Drittes Reich

Wirtschaft

Medieneinfluss

Überwachung

Alternative Energie

Militärtechnologie

Gentechnik

Globalisierung

Religion

Kabarett











Schwedischer Parlamentarier unterstützt Forderungen
nach neuer Untersuchung des 11. September 2001

UPDATE: 
Egon Fried hat seine Äusserungen inzwischen zurückgezogen
und bestätigt die offizielle
9/11 Theorie

11. November 2009
Egon Frid hat seine Äüßerungen inzwischen zurückgezogen. Sein Name erscheint auch nicht mehr auf der Petition
 “Politische Führungspersönlichkeiten für die Aufklärung des 11. September”
mehr dazu später.....

10. Nov. 2009

Tageszeitung Aftonbladet vom 8. November 2009

"Aftonblad" Artikel über Egon Frid, Mitglied der Gruppe
“Politische Führungspersönlichkeiten für die Aufklärung des 11. September”


Ein schwedischer Parlamentsabgeordneter unterstützt neue unabhängige Untersuchungen des 11. September 2001.
Am 8. November erschien in der schwedischen Tageszeitung Aftonbladet ein Artikel mit der Schlagzeile "Die USA waren in den Angriff involviert."

Egon Frid ist Mitglied der Linken Partei Schwedens."Die US-Regierung wußte über die bevorstehenden Angriffe und war an ihnen beteiligt.", sagte Frid in einem Interview mit dem schwedischen Fernsehsender TV4 in der Sendung mit dem Titel  “Kalla Facts”, (Harte Fakten)



Meine Neugierde hat mich auf neue Wege geführt." schreibt Frid in seinem Internetblog.
Frid wurde 2006 ins schwedische Parlament gewählt und sagt daß auch andere Parlamentarier mit seinen Ansichten betreffs des 11.9.2001 übereinstimmen. Seiner Meinung nach wollen sie nur zum jetzigen Zeitpunkt nicht an die Öffentlichkeit treten.

Frid stellte auch klar, dass er der Gruppe “Politische Führungspersönlichkeiten für die Aufklärung des 11. September”
angehört. Initiator dieser Petition ist der japanische Parlamentarier Yukihisa Fujita.

Die Politiker fordern von Präsident Obama eine erneute unabhängige Untersuchung des 11. September einzuleiten.

Die Organisation beschreibt sich folgendermaßen:

“Wissenschaftler und Fachleute aus verschiedenen Spezialgebieten, einschliesslich
Architekten, Feuerwehrleuten, Offizieren der Nachrichtendienste,, Rechtsanwälten,
medizinischen Fachleuten, Militäroffizieren, Philosophen,, Vertretern religiöser Vereinigungen,
Physikern und Piloten berichten über fundamentale Diskrepanzen zwischen der offiziellen
Darstellung der Anschläge des 11. September 2001 und dem was sie, als unabhängige
Forscher herausgefunden haben.
Sie haben über jeden Zweifel hinaus begründet, dass die offizielle Darstellung der Anschläge
des 11. September 2001 falsch ist und dass deshalb die offiziellen “Untersuchungen”
tatsächlich Vertuschungen entsprechen.

Bis jetzt hat es noch keine Antwort politisch verantwortlicher Führungspersönlichkeiten
gegeben, weder aus Washington noch aus anderen Hauptstädten der Welt.
Die Organisation, “Politische Führungspersönlichkeiten für die Aufklärung des
11. September” wurde deshalb gegründet, um zu helfen eine solche Antwort zu ermöglichen.

57 Politiker haben bislang unterzeichnet. 

http://www.911petitions.org/fude.htm


















www.net-news-global.de




DISCLAMER -HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Impressum